AUF DEM ROTEN SOFA: Jens Lubbadeh

17. November 2019, 11:00 Uhr 2019 Jens Lubbadeh liest

„Transfusion“

In naher Zukunft: Die Geisel Alzheimer ist besiegt: ein Medikament gibt Kranken ihr Leben zurück. Eine junge Wissenschaftlerin, deren Vater an der Krankheit litt, entdeckt die schreckliche Kehrseite. Ein Thriller über Fortschritt und Moral. Und über die Frage, wie weit man selbst zu gehen bereit ist, um einen geliebten Menschen zu retten.

Jens Lubbadeh (46) ist Schriftsteller und freier Journalist und schreibt u.a.a für Die Zeit, Spiegel Online , Bild der Wissenschaft, Stern und Greenpeace Magazin.  Für seine akribisch recherchierten Arbeiten wurde er mit dem Herbert Quandt Medien-Preis ausgezeichnet.

Jens Lubbedes „Transfusion“ erzählt eine atemlose Jahr durch die Abgründe der Pharmaindustrie (Heyne Verlag)

Die Lesung findet im Rahmen des „Kultursommer Himmelpfort“ statt.

 

Sonntag, 17. November 2019, 11.00 Uhr

Saal der Mühle Himmelpfort

Moderation: Arno Sommer

Musik: Johanna-Marie Zieht am Cello und Felix Linke am Flügel

Der Eintritt ist frei.

 

Autor: muehlehimmelpfort

ein schöner Ort

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.