Lesefrühling auf dem Roten Sofa

Holger Siemann besichtigt ein Jahrhundert 

Fast zeitgleich mit Frühjahrsbeginn startet der Lesefrühling in der Mühle Himmelpfort.  Am 25. März, einem Sonntag, nimmt Holger Siemann auf dem ROTEN SOFA Platz.  Wie gewohnt beginnt die Veranstaltung um elf Uhr vormittags und dauert ca. anderthalb Stunden. Nach der literarischen ‚Vorspeise’ können also alle rechtzeitig zum ‚Hauptgang’ wieder zu Hause sein.

Der gebürtige Jenaer Siemann ist einer der erfolgreichsten deutschen Hörspielautoren. Er hat zwei fulminante Romane über die Wendezeit geschrieben. Soeben ist sein neues  Buch erschienen, ein fast tausendseitiger Roman über eine Familie in Berlin:  „Das Weiszheithaus – ein Jahrhundertroman”. 

Das Haus der Familie Weiszheit steht in Prenzlauer Berg, gebaut im Jahr 1900. Gut hundert Jahre später findet ein Nachfahre des Bauherrn auf dem Boden ein skurriles Archiv mit Schriften, Aufzeichnungen und Dokumenten des berühmten (fiktiven) DDR-Schriftstellers Kurt Weiszheit. Mit Hilfe seines Protagonisten Sven Gabbert erzählt Holger Siemann vom Leben der Hausbewohner in diesem verrückten und dramatischen 20. Jahrhundert. Es ist ein Buch mit Geschichte und Geschichten, leidvollen und vergnüglichen, wie das Leben eben so spielt.

Acht Jahre lang hat der Autor an dem Buch geschrieben. Das lag nicht nur an den intensiven Recherchen über die Zeit, über die Berliner Architektur und das Berliner Leben, sondern hat auch einen persönlichen Grund. Holger Siemann führt nämlich ein Leben zwischen Schreibtisch und Landwirtschaft. Er hat sich vor einigen Jahren aus Berlin nach Klaushagen in der Uckermark zurückgezogen, um sich hier besser seiner ‚Schreiberey’widmen zu können. Davon lenken ihn im alten Klaushagener Forsthaus aber bisweilen Schafe und Ziegen, Hühner und Enten, Schweine und Pferde sowie seine Bienen und die Apfelernte ab.

Auf dem Roten Sofa wird Holger Sieman von Arno Sommer von der Salzmann Bibliothekbefragt. Dritter im Bunde ist der Musiker Thomas Vogel. Auf dem Flügel spielt er eigene Kompositionen – und hat noch eine Überraschung parat.  

Auf dem Roten Sofa:

HOLGER SIEMANN

Musik: Thomas Vogel (Klavier)

Sonntag, 25. März 2018, 11:00 Uhr

Mühle Himmelpfort, Stolpseestraße 2

Der Eintritt ist frei.

 

 

DAS ROTE SOFA. Lesung, Talk & Musik in der Mühle Himmelpfort

Eine Veranstaltungsreihe der Salzmann Bibliothek in Zusammenarbeit mit CRAFTWERK e.V.

Autor: muehlehimmelpfort

ein schöner Ort

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.